INFO: Sollte der Satelio Decoder Ihre USB Festplatte nicht korrekt erkennen, so liegt dies aller größter Wahrscheinlichkeit daran, dass die USB Festplatte irgendwelche versteckte Partitionen hat, meist sog. Security/Wiederherstellungpartitionen, mit denen der Decodertreiber leider nicht umgehen kann. Hierzu haben wir aktuell von Softwareseite leider keine Lösung, die dieses Problem eliminiert bzw. behebt, auch wenn wir dies optimistisch angenommen haben. Wir werden in diesem Zusammenhang keine USB Festplattenempfehlungen mehr aussprechen. Es gibt einfach zu viele unterschiedliche Hersteller von USB Festplatten, die selbst in einer Modellreihe in Ihrem Verhalten unterschiedlich sein können. Aus den Rückmeldungen die wir erhalten haben, können wir feststellen, dass die meisten Kunden keine Probleme mit Ihren USB Festplatten haben. Die wenigsten Probleme in der Erkennung scheint es mit 500 Gigabyte und kleineren USB Festplatten zu geben. Die meisten Rückmeldungen mit fehlerhafter Erkennung haben wir mit 1 Terraybyte USB Festplatten. 2 Terrabyte USB Festplatten scheinen ebenfalls weniger anfällig zu sein, dass sie nicht erkannt werden. Für uns ist dieser Zustand auch unbefriedigend. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, so schnell wie möglich einen neuen "echten" Decoder PVR mit integrierter Festplatte einzuführen.

Satelio plant für 2017 einen hochwertigen Decoder PVR mit integrierter Festplatte, 2 Tunern, einem Frontdisplay eines anderen Decoder Zulieferers einzuführen. Dieser neue Decoder PVR wird viele neue Features beinhalten.

Für Kunden die eine schnelle Lösung suchen und gerne Ihren eigenen favorisierten Decoder PVR zum Empfang von Satelio einsetzen wollen, wird in Kürze ein neues Satelio CI+ Modul zur Verfügung stehen, was parallel zwei Sender entschlüsseln kann, z.B. ein Sender schauen, einen anderen Aufnehmen. Die einzige Voraussetzung damit Sie das neue Satelio CI+ Modul nutzen können, ist eine CI+ fähige Schnittstelle am Decoder Ihrer Wahl. Das Satelio CI+ Modul kann wie der aktuelle Decoder für die Satelio Sender freigeschaltet werden.

So rüsten Sie Ihren Satelio Decoder zu einem PVR Aufnahmegerät um

Erstinbetriebnahme: Wenn Sie den USB Stick bzw. die USB Festplatte an den Satelio Decoder anschliessen, bekommen Sie auf Ihrem TV Gerät die Statusmeldung "neues USB Gerät erkannt". 

Bitte navigieren Sie mit Ihrer Fernbedieung in das PVR Konfigutrationsmenü, damit Sie die USB Festplatte für die Aufnahme vorbereiten.

MENU -> Hauptmenü -> Konfiguration -> PVR / Laufwerke

Formatieren: Bitte scrollen Sie mit Ihrer Fernbedienung zum Eintrag "Formatieren". Wenn Sie nun OK drücken, wird Ihre USB-Festplatte auf das von dem Satelio Decoder nutzbaren Filesystemformat FAT32 formatiert. Andere Filesystemformate werden nicht funktionieren! 

Wichtig: Bitte unterbrechen Sie den Formatierungvorgang nicht, oder drücken irgendwelche Tasten. Sobald die Formatierung abgeschlossen ist, zeigt das oben dargestellte Menu mit dem grünen Verlaufsbalken den freien Speicherplatz Ihrer USB Festplatte an, in unserem Fall hier "total 497,42 Mbyte" und die darunter befindlichen Daten geben Ihnen Auskunft darüber, wie groß das angeschlossene Medium ist und wie viel Speicherplatz belegt ist. Ihre USB Festplatte ist nun für Aufnahmen vorbereitet. Bitte entnehmen Sie dem Handbuch, wie Sie Timeshift, Timer programmieren etc.

Hinweis: Durch den Formatierungvorgang werden alle Daten die sich auf der USB Festplatte befinden unwideruflich gelöscht!  

Aufnehmen und was anderes schauen?: So lange Sie sich innerhalb der deutschen Kanäle von Satelio bewegen, können Sie einen Sender aufnehmen und einen anderen schauen, auch wenn Sie nur einen Satellitenanschluß haben!

Grundsätzliches: Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre USB Stick/Festplatte mit FAT32 formatiert ist. Andere Filesystemformate werden nicht funktionieren! 

Sollten Sie ein Tool für Windows brauchen/suchen, das Ihren USB Stick-HDD nach FAT32 formatieren kann, folgen Sie diesen link: